Ein Leben gegen Frauenfeindlichkeit und Rassismus. Eine Online-Lesung mit Ruth Weiss und Lutz Kliche.

Ein Leben gegen Frauenfeindlichkeit und Rassismus. Eine Online-Lesung mit Ruth Weiss und Lutz Kliche.

Online-Veranstaltung

Gastgeber: Förderverein Gedenkstätte Ahlem, 3WF Hannover

Termin: Dienstag, 23.06.2020

I am an author, speaker and fighter against racism in all its forms.“. So beschreibt sich Ruth Weiss selbst. Die Schriftstellerin wurde 1924 in Fürth in Mittelfranken geboren. Als Kind flohen sie und ihre Familie vor dem Rassismus in Nazi-Deutschland. Die Familie siedelte 1936 nach Südafrika über, wo sie erneut mit rassistischen Strukturen konfrontiert war. Ruth Weiss engagierte sich gegen die Apartheid und musste infolgedessen Ende der 1960er Jahre auch dieses Land verlassen.

Unter dem Titel „Ein Leben gegen Frauenfeindlichkeit und Rassismus“ berichtete Ruth Weiss, im Gespräch mit ihrem Verleger und Freund Lutz Kliche, über ihr wechselhaftes Leben.

Im Anschluss an die Lesung am 23.06.2020 wurde eine gemeinsame Zoom-Konferenz eingerichtet. Die Teilnehmer hatten hierbei die Möglichkeit, Ruth Weiss zu weiteren Aspekten ihrer Biografie zu befragen.

Weitere Lesungen mit Ruth Weiss finden Sie unter: 

http://www.3wfhannover.de/?R%26uuml%3Bckblick:2020:Lesungen_Ruth_Weiss_online e